Willkommen auf der Website der Gemeinde Winkel



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Winkel

Abstimmungen und Wahlen

Zuständige Stelle: Gemeindekanzlei

Persönliche Stimmabgabe
Am Abstimmungstag an der Urne:
in Winkel: Foyer Dorfzentrum Breiti
in Rüti: Eingangshalle Schulhaus Rüti

Urnenöffnungszeiten:
Sonntag: 09:00 bis 10:00 Uhr

Vorzeitig im Gemeindehaus:
ab dem 18. Tag vor dem Urnengang während der Büroöffnungszeiten am Schalter der Einwohnerkontrolle

Stellvertretung:
Eine Stellvertretung ist zulässig bei gleichzeitiger Abgabe des eigenen Stimmrechtsausweises für höchstens zwei Stimmberechtigte, und zwar für

  • Stimmberechtigte, die im gleichen Haus wohnen,
  • Personen, die das 60. Altersjahr zurückgelegt haben,
  • Personen, die nach ärztlichem Zeugnis nicht zur Urne gehen können.


Briefliche Stimmabgabe
Die briefliche Stimmabgabe ist mit einem Kuvert möglich, das den Vermerk "Briefliche Stimmabgabe" trägt und den Stimmrechtsausweis enthält.

Wichtig: Der Stimmrechtsausweis muss von der stimmberechtigten Person eigenhändig unterschrieben sein, ansonsten ist die Stimmabgabe ungültig. Und weiter: Reissen Sie die perforierten Stimmzettelbogen nicht auseinander und falten Sie die Stimmzettel nicht. Sie erleichtern so die Arbeit des Wahlbüros.

Kuverts mit dem Vermerk "Briefliche Stimmabgabe" müssen bis zur Schliessung der Wahl- und Abstimmungslokale am Sonntag eintreffen. Später eintreffende Sendungen fallen ausser Betracht.

Gültig sind nur Stimm- und Wahlzettel, die von einem unterzeichneten Stimmrechtsausweis begleitet sind. Enthält ein Stimmzettelkuvert zwei oder mehr Zettel zur gleichen Sache, sind diese ungültig.

Eine Stellvertretung ist bei der brieflichen Stimmabgabe ausgeschlossen.

Hinweise zum Ausfüllen der Stimm- und Wahlzettel
Der Stimm- bzw. Wahlzettel ist eigenhändig und handschriftlich auszufüllen. Mit mechanischen Schreibmitteln ausgefüllte Stimm- bzw. Wahlzettel sind ungültig.

Bei Wahlen sind die Personen, welche gewählt werden, auf dem Wahlzettel derart zu bezeichnen, dass über sie kein begründeter Zweifel besteht. Andernfalls ist die Stimme ungültig.

Fehlende Stimmunterlagen
Die Einwohnerkontrolle sorgt dafür, dass die Stimmberechtigten die Abstimmungs- bzw. Wahlunterlagen erhalten. Falls Sie als stimmberechtigte Person die Unterlagen bis am 19. Tag vor der Abstimmung nicht erhalten haben, melden Sie sich bitte bei der Einwohnerkontrolle.

Erklärvideos zu eidgenössischen und kantonalen Abstimmungsvorlagen
Zu den eidgenössischen und kantonalen Abstimmungsvorlagen werden Erklärvideos publiziert. Die animierten Clips erläutern den Inhalt der jeweiligen Vorlage leicht verständlich und ergänzen die Erläuterungen des Bundesrates und die kantonalen Abstimmungszeitungen. Die Videos sind über die Website www.abstimmungen.zh.ch abrufbar.

App "VoteInfo"
Die App "VoteInfo" bietet einen mobilen Zugang zu den offiziellen Informationen über die  eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen. Sie liefert an Abstimmungssonntagen ab 12:00 Uhr laufend aktualisierte Ergebnisse. Die App ist kostenlos auf Google Play oder im App Store erhältlich.
VoteInfo auf Android: Google Play
VoteInfo auf iOS: Apple Store

Publikation
Am Abstimmungssonntag zählt das Wahlbüro die eingegangenen Zettel und ermittelt das Wahl- oder Abstimmungsresultat. Die Ergebnisse werden im Anschlagkasten ausgehängt und im Internet publiziert.

Abstimmungsarchiv
Den Stimmberechtigten und politisch interessierten Personen steht über den folgenden Link das Abstimmungsarchiv des Statistischen Amtes des Kantons Zürich zur Verfügung: www.wahlen-abstimmungen.zh.ch. Damit gelangen Sie an eidgenössische und kantonale Abstimmungsergebnisse, Abstimmungszeitungen etc. sowie die dazugehörigen Beschlüsse.


zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF